FANDOM


"Außer in der Slowakei ist die Bildung der Kinder durch die Eltern in ganz Europa (sowie allen anglophonen Ländern weltweit) grundsätzlich erlaubt – nur Deutschland leistet sich bisher eine Kriminalisierung engagierter Eltern – wie kommt das denn?" (Nexus Magazin)


Gründe für HomeschoolingBearbeiten

In Umfragen und Studien meistgenannte Gründe:

  • Eltern weigern sich, ihr Kind gegen seinen Willen in die Schule zu zwingen,
  • der Schulbesuch widerspricht den pädagogischen Vorstellungen oder Erziehungszielen der Eltern,
  • die Kinder haben schwerwiegende Schulschäden davongetragen,
  • Eltern sehen im Hausunterricht bessere Bildungsmöglichkeiten für ihr Kind,
  • er bietet ihnen die Möglichkeit, die Kinder selbstbestimmt lernen zu lassen,
  • Eltern lehnen das staatliche Schulsystem ab,
  • Eltern unterstellen dem Schulsystem, einen Heimlichen Lehrplan zu verfolgen, der den offiziellen Bildungszielen entgegensteht,
  • Eltern lehnen das schulische Umfeld als Sozialisationsform ab,
  • Eltern wollen ihr Kind vor Gewalt, Mobbing, Drogen und entwürdigender Behandlung schützen.

DeutschlandBearbeiten

Das Verbot des Hausunterrichts geht auf die Verfassung der Weimarer Republik aus dem Jahr 1919 zurück, 1938 wurde das Reichsschulpflichtgesetz erlassen. Artikel 145, 146 der Weimarer Reichsverfassung

Der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Bildung Vernor Muñoz äußerte sich in seinem in Berlin veröffentlichten Bericht vom 21. Februar 2006 besorgt darüber, dass die restriktive deutsche Schulpflicht die Inanspruchnahme des Rechtes auf Bildung mittels alternativer Lernformen wie Homeschooling kriminalisiere. Report of the Special Rapporteur on the right to education, Vernor Muñoz

Im Januar 2010 gewährte ein US-Gericht einer deutschen Familie Asyl, da sie aufgrund ihres christlichen Glaubens in Deutschland verfolgt worden sei. Der Richter war der Ansicht, die deutsche Regierung versuche Hausunterricht auszumerzen, was eine Verletzung eines grundlegenden Menschenrechts sei. Amerika gewährt deutscher Familie Asyl. FAZ, 27. Januar 2010.

Der Wunsch nach Hausunterricht ist allerdings keineswegs nur ein religiöses Phänomen (FAZ-Online vom 8. März 2010 ). Die Motive der Familien, die Heimunterricht praktizieren, sind vielfältig.


LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki